20 Jahre Stadtmuseum Neuötting

Der "Öttinger Pfennig" und noch viel mehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Den "Öttinger Pfennig" und noch viel mehr gab es am Wochenende im Stadtmuseum Neuötting zu sehen und zu erleben im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen

Neuötting – Vor 20 Jahren: Der damalige Staatsminister Alfred Sauter und der damalige Bürgermeister Willi Wurm haben es feierlich eröffnet: das Stadtmuseum Neuötting.

Am Wochenende wurde in Neuötting gefeiert: 20 Jahre gibt es das Stadtmuseum nämlich schon. Mit seiner Eröffnung fand die vom Neuöttinger Heimat- und Verschönerungsverein im Jahre 1925 der Stadt Neuötting übereignete Sammlung heimat- und stadtgeschichtlich relevanter Objekte endlich geeignete Ausstellungsräumlichkeiten. 

Geschichte quasi zum anfassen

Zum Jubiläumsjahr wurde die Ausstellung überarbeitet und aktualisiert und um neue Stationen erweitert.

Ein Wochenende mit spannenden Angeboten "Tag des gelebten Handwerks" am Samstag und "Familientag" am Sonntag.

Bilder vom Familientag zum Stadtmuseums-Jubiläum

Mitmachen war angesagt

Ob nun beim Seiler, der Märchenerzählerin oder so richtig auf der Suche nach der Geschichte der Innstadt mit ihren charakteristischen Merkmalen Arkaden, Fassaden, Erkern, Schaugiebeln und dem geschlossenen Stadtplatz – so richtig überrannt wurde das Stadtmuseum offenbar nicht.

Zurück zur Übersicht: Stadt Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser