Kleiner Nager macht viel Arbeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Biber hinterlässt in Neuötting deutliche Spuren.
  • schließen

Neuötting - Unterspülte Straßen und reihenweise angenagte Bäume: Ein Biber macht der Stadt viel Arbeit. Es könnten sogar Bäume auf Häuser stürzen.

Ein Biber hält die Stadt Neuötting auf Trab. Nur zu gerne würde er außerhalb seines Biotops nagen und Dämme bauen. Jetzt im Frühling wird wieder so richtig aktiv.

Straßen werden unterspült

Lesen Sie auch:

Eigentlich ist für den Nager das Biotop an der Landshuter Straße vorgesehen. "Im Großen und Ganzen passt es meistens", sagt Wolfgang Glück von der Stadt Neuötting. "Im Biotop hat er eine Burg und kann da drin ganz gut leben." Manchmal jedoch reicht dem Nager das offenbar nicht mehr aus. "Ab und zu wird er aktiv und sorgt für Ärger", so Glück.

Dann baut er seine Dämme im St. Anna-Bach, wo es ihm gefällt. Dies kann zu einer Gefahr für Autofahrer werden. "Die Straße wird dann stellenweise unterspült", erklärt Glück. Außerhalb des Biotops errichtete Dämme dürfe die Stadt vorsorglich entfernen. "Das ist ein großer Aufwand für den Bauhof, der regelmäßig kontrollieren muss."

Bäume könnten auf Häuser stürzen

Ebenfalls viel Arbeit macht eine zweite Vorliebe des Bibers: das Nagen. Umstürzende Bäume könnten eine Gefahr für Autofahrer und Fußgänger darstellen. Sogar die Gebäude rund um das Rückzugsgebiets des Biber - wie etwa das Vereinsheim des Spielmannszugs - könnten von umstürzenden Bäume beschädigt werden. "Wir müssen laufend kontrollieren. Die Bäume haben einen ordentlichen Querschnitt", sagt Glück.

Biber streng geschützt

Der Biber ist gemäß FFH-Richtlinie streng geschützt. Drohen ernste Gefahren, etwa durch Überschwemmungen, darf der Biber mit einer Genehmigung lebend gefangen und umgesiedelt werden. Im vergangenen Jahr hat man auch in Neuötting versucht, einen Biber zu fangen. Man hat ihn jedoch nicht erwischt.

In Neuötting hat der Biber deutliche Spuren hinterlassen:

Hier lebt und nagt der Biber

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser