Arkadenhofkonzerte 2015 

Bayerische Heimatmusik mit "eberwein"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neuötting - Den krönenden Abschluss der diesjährigen Arkadenhofkonzerte bildet die Gruppe "eberwein". Am Samstag, 18. Juli, geben die Musiker bayerische Heimatmusik zum Besten.

Zum Abschluss der diesjährigen Neuöttinger Arkadenhofkonzerte gibt es neue bayerische Heimatmusik mit der Gruppe „eberwein“ zu hören. Die Formation um Marlene Eberwein und ihre blaue Harfe setzt ganz besondere Akzente im Kosmos der "neuen Heimatmusik". Wenn "eberwein" unterwegs ist, verschmilzt die tänzerische Polka mit verspieltem Jazz, Blues oder melancholischem Klezmer. Marlene Eberwein, der bekannten bayerischen Musikerfamilie (Eberwein/Dellnhauser Musikanten) entstammend, war in den vergangenen Jahren mit den Formationen „unterland“ und „crème duett“ unterwegs. Zu hören am Samstag, den 18. Juli um 20 Uhr im Bittlhof Neuötting.

"eberwein", das ist die Harfenistin Marlene Eberwein mit ihrer Band: Matthias Klimmer (Klarinette), Stefan Lang (Trompete, Flügelhorn) und Max Seefelder (Kontrabass). Bestimmt vom Klang der Harfe spielen die Vier wunderbar virtuos mit den Grenzen der Musikstile. Mit einer großen Lust am musikalischen Experiment interpretieren sie ihre Ausflüge in alle möglichen Klangwelten. Ein bairischer Klassiker wie die "Oide Kath" ist neu zu entdecken, der Tango wird beim Unterwirt getanzt, "Marias Mond" macht den Blues und "Das Männlein im Walde" steht zwischen Musette und Zwiefachem.

"Bairischer Kammersound" nennt "eberwein" diese eigenständige musikalische Mischung. Der Klarinettist greift zur Gitarre, der Trompeter glänzt auch als Perkussionist, der Bassist gönnt sich Ausflüge an die Mundharmonika und selbstverständlich wird zwischendurch herzerfrischend charmant gesungen. Musik zum Aufmerken und Entspannen zwischen Jazz, Polka, Blues, Klezmer und Couplets.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Stadtsaal statt.

Karten für das Konzert sind direkt über das Kulturreferat Neuötting (Tel. 08671/88371-14) oder über die Vorverkaufsstellen von Inn-Salzach-Ticket erhältlich.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie über das Kulturreferat, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/88371-0.

Pressemitteilung der Stadt Neuötting 

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser