Maibaum aufstellen: Termine im Überblick

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Es ist eine schöne Tradition: das Maibaumaufstellen am 1. Mai. Doch nicht in jeder Stadt und Gemeinde findet das Spektakel heuer statt. Wo sie mit einem festlich geschmückten Baum feiern können, erfahren Sie hier.

Nachfolgend sehen Sie, in welchen Städten und Gemeinden in den Landkreisen Altötting und Mühldorf Maibäume aufgestellt werden. Sollten wir einen Termin übersehen haben, geben Sie uns bitte unter redaktion@ovb24.de Bescheid. Wir tragen den Termin dann nach.

Schicken Sie uns außerdem die schönsten Bilder Ihres Maifestes! Wir freuen uns über Ihre Einsendungen unter redaktion@ovb24.de.

Landkreis Altötting

Altötting: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Der Volkstrachtenverein und die Sportschützen St. Georg stellen einen neuen Maibaum vor der Brauerei Graming auf; Schmücken des Baumes am Vormittag; Salutschießen, Tanzeinlagen der Trachtenjugend, Goaßlschnalzer, ab 15 Uhr Unterkastler Blosmusi; Straße vor dem Gasthaus gesperrt

Burghausen: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Trachtenvereine Almenrausch-Lindach und Salzachtaler Stamm, Freiwillige Feuerwehr stellen Maibaum im Stadtpark auf, Festzug um 11 Uhr von Kreuzung Robert-Koch-Straße/Unghauser Straße in Richtung Stadtpark; Mittagessen, Lindacher Blaskapelle, Goaßlschnalzer und Tanz- und Plattlergruppen des Trachtenvereins Almenrausch-Lindach

Neuötting: Samstag, 30. April, 14 Uhr: Maibaumaufstellen im St.-Nikolaus-Kindergarten; Baum wird um 13.30 mit Kindertraktoren von Trachten-Jugend gestohlen, anschließend ziehen Diebe zum Feuerwehrhaus, wo Verhandlungen geführt werden; Gemeinsamer Zug zum Nikolaus-Kindergarten mit Blasmusik; Kaffee und Kuchen, Musik, Tanz, Spiele und Spanferkel

Maibaum-Aufstellen in Aschau

Mehring: Am Sonntag, 1. Mai, wird ab 13 Uhr auf der Wiese beim Gasthaus Schick der Maibaum mittels Schwaiberl und Irx'n-Schmalz von der Waagerechten in die Senkrechte befördert. Dabei helfen die Männer der Freiwilligen Feuerwehr und der Wildschützen Mehring zusammen, wie auch bei der Verköstigung der Gäste mit reichlich Speis und Trank. Umrahmt wird das Familienfest von den Georgsbläsern und den Mehringer Amseln.

Stammham: Sonntag, 1. Mai, 11.30 Uhr: Frühschoppen nach dem Florianiamt der Feuerwehren Stammham und Buch auf dem Schulvorplatz; Mittagstisch ab 11.30 Uhr; Nachmittagskaffee; Hüpfburg für Kinder

Töging: Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr: Trachtenverein Enzian und Freiwillige Feuerwehr stellen Maibaum am Rathaus auf; Einzug des Baumes erfolgt um 11 Uhr, danach servieren Mitglieder der beiden Vereine Mittagessen, Kaffee und Kuchen; Darbietungen der Trachtenjugend und der aktiven Trachtler

Tyrlaching: Sonntag, 1. Mai, 11.30 Uhr: Maibaum wird beim Schützenheim aufgestellt; Mittagessen, Blaskapelle Kirchweidach; Bei schlechtem Wetter Ausweichtermin am Sonntag, 15. Mai

Landkreis Mühldorf

Blindenhaselbach: Sonntag, 1. Mai, ab 13 Uhr: Schützenverein Immertreu Blindenhaselbach stellt Maibaum auf

Egglkofen: Sonntag, 1. Mai, ab 10 Uhr: Feier „Rund um den Maibaum“; Organisator: Freiwillige Feuerwehr; Oldtimerfahrzeuge um den Dorfplatz und in Gartenstraße; Essen, Kaffe und Kuchen am Feuerwehrhaus, Hüpfburg für Kinder; Gegen 13.30 Uhr Paradefahrt durch die Hofmark der Fahrzeuge; Fahrzeugsegnung für alle durch Pater Paul

Elsenbach: Samstag, 30. April, ab 18.30 Uhr: Landjugend und Feuerwehr Elsenbach stellen ihren Baum in der Dorfmitte auf

Freilichtmuseum Massing: Sonntag, 1. Mai, 12 Uhr: geschmückter Baum wird mit Bulldog ins Museum gefahren, Aufstellen gegen 13 Uhr; Anschließend Frühlingsfest mit Volkstänzen, Plattler, Goißlschnoitzer und Volksmusik durch Unterkastler Blasmusik; Amtierender Deutscher Meister Rainer Blümlhuber zeigt um 15 Uhr Kunst der Schafschur

Gumattenkirchen: Sonntag, 1. Mai, ab 11 Uhr: Maibaumaufstellen beim Feuerwehrhaus

Heldenstein: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz; Musikalisch umrahmt von der Jugendkapelle Heldenstein; Für das leibliche Wohl sorgen die Heldensteiner Ortsvereine; Hüpfburg für Kinder

Irl: Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr: Maibaum wird beim Vereinslokal Ottenloher aufgestellt

Maibaum-Aufstellen in Haag

Lauterbach: Samstag, 30. April, 13.30 Uhr, Feuerwehrhaus: Freiwillige Feuerwehr Lauterbach stellt Maibaum auf, er ist heuer über 30 Meter lang und wird traditionell von Einheimischen und Gästen nur mit Hilfe von Schwaiben und Muskelkraft aufgestellt. Für Essen und Trinken ist gesorgt, Hüpfburg für Kinder

Lohkirchen: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Landjugend Lohkirchen lädt ein zum Maibaumfest; Mittagessen ab 11.30 Uhr

Neumarkt-St. Veit/Hörbering: Sonntag, 1. Mai: Großes Maifest in Kultustall und Hofraum bei den Musselmanns (Großhalham 4); Schmankerl und Kuchenbuffet ab 11 Uhr; Blasmusik und Spiele

Niederbergkirchen: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Maibaumaufstellen am Dorfplatz; Mittagstisch beim Schützenwirt ab 11.30 Uhr, nachmittags Brotzeit, Kaffee und Kuchen; Der vom „Wirt z´Toabating“ gestiftete Maibaum ist ein „gar Mächtiger“, deshalb braucht Schützenvorstand Hans Holz zum Aufstellen viele kräftige Helfer, die natürlich ausreichend verköstigt werden

 

Niedertaufkirchen: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Lohkirchner Jugend bringt festlich geschmückten Maibaum zurück, anschließend gemeinsames Aufstellen; Mittagstisch ab 11.30 Uhr; Spiel für Landjugendvereine um 14 Uhr, Siegerehrung um 20 Uhr; Hüpfburg für Kinder; Kaffee und Kuchen

Schönberg: Sonntag, 1. Mai, 13 Uhr: Katholische Landjugend stellt Maibaum auf Dorfplatz auf; Kaffe und Kuchen im Anschluss

Stefanskirchen: Sonntag, 1. Mai, 11.30 Uhr, am alten Feuerwehrhaus, Organisator: Schützenverein 1925 Stefanskirchen; Bis zum Eintreffen des Baumes durch die „Diebe“ von den Spannbrucker Maibaumfreunden gegen 13 Uhr ist für Essen und Trinken reichlich gesorgt; Geplant ist Aufstellen des Traditionsbaumes per Muskelkraft und Schwaiberl

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser