Neues Laufrad für Turbine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - Die Turbine 6 des Töginger Innkraftwerkes hat ein neues Laufrad erhalten. Circa sieben Jahre lang kann sie nun wieder damit betrieben werden.

Seit September laufen im Töginger Innkraftwerk die jährlichen Revisionsarbeiten. An der Turbine 6 wurde neben einer Grundüberholung auch das Laufrad getauscht. Eine Arbeit, die circa alle sieben Jahre durchgeführt wird, da sich die großen "Antreiber" durch Schmutz und Steinchen abnutzen.

Bei einer Grundüberholung werden das Francis-Laufrad sowie die 24 Leitschaufeln ausgetauscht, das Dichtungssystem des Leitradservo erneuert, sowie Schutz- und Verschleißringe des Leitapparates je nach festgestelltem Schaden repariert oder durch neue ersetzt. Am Druckrohr – mit einem Durchmesser von vier Metern und einer Länge von ca. 55 Metern – der Turbine 6 wurde die komplette Innenbeschichtung durch Hochdruckwasserstrahlen entfernt und anschließend eine Stahlbauuntersuchung durchgeführt.

Insgesamt gibt der Verbund für die Instandhaltung an allen Innkraftwerken zusammen 15 Mio. Euro pro Jahr aus. Das Innkraftwerk Töging erzeugt jährlich durchschnittlich rund 520 Mio. Kilowattstunden Strom aus heimischer Wasserkraft, das entspricht dem Jahresbedarf von rund 150.000 Haushalten.

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser