Fördergelder für drei Projekte bewilligt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Insgesamt 51.700 Euro fließen von der Bayerischen Landesstiftung an drei Projekte im Landkreis Altötting. Dafür wird das Geld ausgegeben:

Die Bayerische Landesstiftung fördert im Landkreis Altötting drei Projekte mit insgesamt 51.700 Euro. Das teilte die örtliche Stimmkreisabgeordnete Ingrid Heckner nach der Sitzung des Stiftungsrates mit. Die Gelder werden für die Restaurierung der Katholischen Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in Feichten an der Alz, die Errichtung einer Zweigestelle des Heimatmuseums in Garching an der Alz und die Sanierung des Gasthof Schex in Altötting bewilligt.

Mit 40.000 Euro erhält die Katholische Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt in Feichten den Großteil der Fördermittel. Mit dem Zuschuss soll die Raumschale der dreischiffigen, spätgotischen Hallenkirche restauriert werden. „Mit den bereitgestellten Mitteln kann die denkmalpflegerisch notwendige Konservierung des kunsthistorisch bedeutenden Kirchenraums in Angriff genommen werden“, freut sich Heckner über die Förderung.

Für die aufwändige statische Dachreparatur und die Fassadeninstandsetzung des Nebengebäudes des Gasthofs Schex in der Kapuzinerstraße in Altötting werden weitere 11.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der zweigeschossige Satteldachbau wurde 1654 von Maurermeister Christoph Zuccalli erbaut und ist ein Profanbau von regionaler Bedeutung. Außerdem erhält der Heimatbund Garching 700 Euro von der Landesstiftung. Mit dem Zuschuss wird die Rückführung einer Arbeiterwohnung in der „Janischsiedlung“ in den bauzeitlichen Zustand finanziert. Die wieder hergestellte Wohnung soll als „Arbeiterwohnung des Jahres 1924“ eine Zweigstelle des Heimatmuseums werden.

„Es freut mich, dass der Stiftungsrat die beantragten Fördermittel in allen drei Fällen in voller Höhe genehmigt hat. Das ist keineswegs bei jedem Antrag der Fall“, so die Landtagsabgeordnete abschließend.

Pressemitteilung Büro Ingrid Heckner, MdL

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser