Gemeinsamer Erste-Hilfe-Kurs für Jugendliche

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neuötting - Die Jugendfeuerwehren der Orte Neuötting und Alzgern veranstalteten einen gemeinsamen Erste-Hilfe-Kurs mit 26 Jugendlichen, aufgeteilt auf vier Tage. Ein voller Erfolg!

Auf die Initiative des 1. Jugendwartes der Feuerwehr Neuötting, Markus Falter, organisierte die Jugendfeuerwehr einen gemeinsamen Erste Hilfe Kurs mit den Nachbarn aus Alzgern. Als Ausbilder konnte der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Neuötting, Stefan Wienzl, gewonnen werden. In 16 Stunden, aufgeteilt auf vier Abende, konnten 26 Jugendliche und ihre Ausbilder Grundkenntnisse in Erster Hilfe erlernen, auffrischen oder erweitern.

Neben der theoretischen Ausbildung gab es zahlreiche Möglichkeiten, das Gelernte praktisch anzuwenden. Es wurden unter anderem die stabile Seitenlage, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und das Retten aus einem PKW geübt. Es hatte jeder die Gelegenheit, einen Druckverband anzulegen und den Umgang mit einem verunfallten Motorradfahrer auszuprobieren.

Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Diese Ausbildung ist gerade für Jugendliche, die den Führerschein erwerben wollen, wichtig, da er Grundvorrausetzung ist. In der Jugendfeuerwehr können Jugendliche den Erste-Hilfe-Kurs kostenlos erwerben.

Zu guter Letzt nochmals ein herzliches Dankeschön an Stefan Wienzl für die Durchführung der Ausbildung.

Pressemitteilung der Jugendfeuerwehr Neuötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser