Endlich eigenes "Gartenblattl"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vorsitzender Stefan Jetz, Landrat Erwin Schneider, Geschäftsführer Clemens Jobst sowie die Schriftführerin Brigitte Koreck mit dem Gartenblattl.

Altötting - Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege hat ab sofort seine eigene Verbandszeitung.

Im Jahr 2006 feierte der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege sein 100-jähriges Bestehen. Viele Veranstaltungen und Aktionen wurden in dieser langen und stolzen Historie bereits durchgeführt, ein Vorhaben wurde bislang jedoch noch nicht realisiert: Die Herausgabe einer Verbandszeitung. Bis jetzt! Denn nun haben der Vorsitzende Stefan Jetz, Geschäftsführer Clemens Jobst sowie die Schriftführerin Brigitte Koreck in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gartenbauvereinen das „Vereins - Gartenblattl“ ins Leben gerufen, von dem die ersten Exemplare an Landrat Erwin Schneider übergeben worden sind.

Landrat Schneider: „Das Vereins - Gartenblattl ist eine tolle Möglichkeit, sich über die alltägliche Arbeit des Kreisverbands und der einzelnen Gartenbauvereine des Landkreises zu informieren. Man braucht für die Beschreibung dieser Erstausgabe nur zwei Worte: Sehr gelungen.“ Erhältlich ist das „Vereins - Gartenblattl“ ab Donnerstag, 17. März, kostenlos im Landratsamt Altötting, bei der Sparkasse Altötting-Mühldorf sowie über die örtlichen Gartenbauvereine.

PM Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser