Fußball-WM: Feuerwerk aus Alzgern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Alzgern - Die Alzgerner Firma Galaxis liefert das Funkzündsystem für die Eröffnungs- und Schlussfeier der Fußball-WM in Südafrika.

Bei der Eröffnungs- und Schlussfeier der Fußball-WM wid ein Funkzündsystem der Firma Galaxis aus Alzgern für spektakuläre Effekte sorgen. „Wir haben ein totales Nischenprodukt geschaffen“, erklärt Ralph Kränzle, Geschäftsführer der Galaxis Showtechnik GmbH, im Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Zuverlässig und punktgenau müsse die Funkzündung sein. Im Johannesburg Soccer City Stadium müssten die Rakten sehr weit oben auf dem Dach angebracht werden, deshalb sei eine Funkzündung besonders vorteilhaft. Ein weiterer Vorteil sei, dass das Personal dank der Technik weit entfernt von der Abschussstelle bleiben könne. Am 11. Juni beginnt die Fußball-WM mit der Eröffnungsfeier, am 11. Juli wird es bei der Abschlussfeier eine spektakuläre Pyrotechnik-Show geben.

 „Wir liefern das Handwerkszeug für die beiden Feiern“, so Kränzle im Anzeiger. Sein System sei scho auf dem Weg nach Südafrika, er selbst bleibe aber in Deutschland, "denn sein südafrikanischer Kunde, der auch schon das Feuerwerk beim Konföderationen-Pokal 2009 veranstaltete, und ein Techniker seien bereits zur Schulung in Bayern gewesen." Das berichtet der Anzeiger. 

Quelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser