60 Betriebe beim „Tag der Regionen“

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting/Mühldorf - Erstmals beteiligen sich die Landkreise Altötting und Mühldorf gemeinsam an der bundesweiten Aktion „Tag der Regionen“. Motto ist wieder „Klimaschutz durch kurze Wege.“

Vom 26. September bis zum 11. Oktober findet die Aktion heuer statt, bei der bestehendes regionales Engagement zusammengeführt und beworben werden soll.

„Der Tag der Regionen ist eine tolle Gelegenheit, die Frische und den unverwechselbaren Geschmack unserer regionalen Lebensmittel zu genießen sowie die heimischen Veranstaltungen und Märkte rund um den Erntedanktag zu erleben“, so die beiden Landräte Erwin Schneider und Georg Huber im Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Über 60 regionale Betriebe und Initiativen nehmen am „Tag der Regionen“ teil, der von der Wirtschaftsförderung der beiden Landkreise initiiert wurde. Die Angebote sind bunt gemischt.

Aus dem Landkreis Altötting nehmen teil: Bistro Gabriel, Ristorante Da Ilio, Graminger Weißbräu, Hotel Plankl, Gasthof Scharnagl, Wienerwald und Hotel Zur Post (alle Altötting), Hotel Bayerischer Hof, Klostergasthof Raitenhaslach und Hotel Post (alle Burghausen), Gasthof Altenbuchner, Gasthof Hummel und Cafe am Rathaus (alle Marktl), Gasthof Schwarz (Mehring), Restaurant im Hallenbad, Müllerbräu, Pallaufwirt (alle Neuötting), Schmankerl-Gasthaus Hutter (Teising), Brauerei Bräu im Moos und Münchbräu Stüberl (beide Tüßling) sowie Gasthof Raspl (Unterneukirchen).

Auch die Bauernmärkte der Region sind vertreten. In Altötting der Bauernmarkt am Tillyplatz (immer am Donnerstag von 8 bis 13 Uhr). In Burghausen der Almmarkt beim Hotel Bayerische Alm (am 26. September und am 10. Oktober geöffnet) und der Bauernmarkt am Bürgerhaus, der jeden Samstag (außer am 3. Oktober) von 7.30 bis 12 Uhr stattfindet.

Außerdem sind die Märkte in Burgkirchen (Bauern- und Wochenmarkt beim Bürgerzentrum, Freitag, 7 bis 12.30 Uhr), in Garching (Bauernmarkt beim Brunnenhof, Freitag, 7 bis 12 Uhr) und in Kirchweidach (Bauernmarkt am Rathausplatz, April bis Oktober jeden zweiten Freitag von 14 bis 16 Uhr, im Aktionsraum am 9. Oktober) dabei.

Auch diese nehmen teil:

  • Floristik Geisberger in Heldenstein, „Zauberhafte Herbstfloristik“, Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr; Mittwoch und Samstag 9 bis 12 Uhr.
  • Ziegenmeierei Oberlohe in Maitenbeth, Familien-Hofführungen, 27. September, 3., 4. und 11. Oktober, jeweils um 15 Uhr. 
  • Sternegger Hof in Obertaufkirchen, „Tag der offenen Hoftür“, 27. September, 4., 6. und 11. Oktober jeweils um 13 Uhr. 
  • Betrieb „Gemüsefee“ in Rechtmehring/Hart, Ökoerlebnistage, 27. September, 4. und 11. Oktober (nach Anmeldung).
  • Hof Edermühle in Reischach, Kräuterwanderung, 27. September, 14 bis 16 Uhr.
  • Pollers Früchtegarten in Ampfing, Apfelfest, 3. Oktober, 10 bis 17 Uhr.
  • Brauerei Ametsbichler in Aschau/Inn, Bräukirta mit Volkstanz, 3. Oktober, 20 bis 24 Uhr.
  • Brennerei Westenthanner und Landschaftspflegeverband Altötting in Burgkirchen, Gesundheit aus dem Garten und Streuobstausstellung, 3. Oktober, 10 bis 18 Uhr.
  • Altöttinger Hochland GmbH, Wurstverkauf auf der Altöttinger Kirta, 4. Oktober, 11 bis 19 Uhr.
  • Vermarktungsgenossenschaft Region aktiv, Regionale Produkte auf der Altöttinger Kirta, 4. Oktober, 11 bis 19 Uhr.
  • Blümlhof in Burgkirchen, Herbstfest, 4. Oktober, 11 bis 17 Uhr.
  • Berufsschule Altötting, Tag der offenen Wurstküche, 10. Oktober, 9 bis 13 Uhr.

Mehr Infos unter

www.tag-der-regionen.de

Rubriklistenbild: © Veranstalter

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser