Arbeitslos: Quote sinkt im Monatsvergleich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Arbeitslosenquote sinkt im Monatsvergleich. Trotzdem über 500 Arbeitslose mehr als im Vorjahr

Im Mai gab es im Landkreis Altötting weniger Arbeitslose als im April. Trotzdem gibt es in diesem Jahr über 500 Arbeitslose mehr als im Mai des Vorjahres. Aktuell sind 2714 Leute arbeitslos gemeldet. Das bedeutet, dass die Arbeitslosenquote um 0,3 Prozent gesunken ist. 

„Ohne den massiven Einsatz von Kurzarbeit würde die Arbeitslosigkeit sogar noch deutlich höher liegen“, so Jutta Müller, Vorstandsvorsitzende der Agentur in Pfarrkirchen im Alt-Neuöttinger Anzeiger.

Auch bei jüngeren Personen sei die Arbeitslosenquote gesunken. 335 Arbeitslose unter 25 Jahren waren im Mai gemeldet. Das sind zwölf Prozent weniger als im April. Bei den Personen ab 50 Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem April ebenfalls gesunken. Derzeit sind 800 gemeldet.

Mit 4,7 Prozent Arbeitslosen liegt der Landkreis Altötting knapp hinter dem Landkreis Mühldorf, der eine Quote von 4,8 Prozent hat. Rottal-Inn weist 4,1 Prozent auf, Traunstein 4,0 und Berchtesgadener Land 3,9 Prozent.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser