Betrieb in allen Zelten

Altöttinger Hofdult: Heute geht's schon los!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Heuer fließt das Bier einen Tag früher als sonst: Der Dultstartschuss fällt 2015 schon am Freitag.
  • schließen

Altötting - Endlich ist es soweit! Heute fällt Schlag 18 Uhr der Startschuss zur Altöttinger Hofdult 2015 - einen Tag früher als sonst. Am Wochenende warten weitere Höhepunkte.

Heute Abend geht es endlich los. Punkt 18 Uhr fällt der offizielle Startschuss für die Altöttinger Hofdult 2015. Damit startet das Traditionsvolksfest heuer einen Tag früher als sonst. Das mit dem Startschuss darf man übrigens ganz wörtlich nehmen: Noch bevor das erste Bier fließt, bringen sich die Georgsschützen im Graminger Weißbierzelt in Position und eröffnen die Dult mit einem Salut. Danach startet der Festbetrieb in allen drei Zelten. Musik gibt's freilich auch: Im Hell-Bräu Festzelt spielen "Die Mürztaler", im Graminger Weißbierzelt sorgt die Band "Pik As" für Stimmung und in der Postschänke spielen "Schmidt und Eder".

Zwei andere Höhepunkte zum Dult-Auftakt sind aber auch 2015 wieder am Samstag: Der festliche Dultauszug und das obligatorische Anzapfen durch Altöttings Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer.

Dultauszug und Anzapfen am Samstag

Den juckt es quasi schon im Anzapf-Arm. "Das ist schon eine besondere Herausforderung", erzählt Hofauer im Gespräch mit innsalzach24.de, schränkt aber bescheiden ein: "Das geht dank der Riesenfässer, der Hirschen mit 200 Litern, und dank der großen Hämmer einfacher, als die Leute denken." Ein festes Anzapf-Ziel hat der Bürgermeister freilich auch: "Zwei ist schon Standard." Zwei Schläge sind auch sein Rekord, eigentlich war es einmal sogar nur ein Schlag. Der zweite Schlag sei damals ein "Angstschlag" gewesen, erzählt Hofauer.

Ein besonderer Höhepunkt wird am Samstag ab 14 Uhr der große Dultauszug sein. Mit dabei sind auch heuer wieder mehrere Kutschen mit den Ehrengästen, Blaskapellen, zahlreiche Abordnungen der Vereine und die Bedienungen der Festwirte. Der Zug führt traditionell vom Gelände des Hell-Bräu-Festwirts durch das Zentrum der Stadt hinaus auf den Dultplatz an der Burghauser Straße. Nach dem Dultauszug zapft der Bürgermeister offiziell an und gegen 15.30 Uhr versammeln sich am Dultplatz zirka 90 (!) Schützen zum großen Salutschießen - eine besondere Aktion auf der diesjährigen Dult.

Standkonzert und Radlroas am Sonntag

Am Sonntag ist das Programm kaum weniger eindrucksvoll: Gegen 12.30 Uhr geben fünf Musikkapellen auf dem Kapellplatz ein Standkonzert, anschließend zieht ein Festzug zum Dultplatz. Im Festzelt von Hell-Bräu haben die Kapellen dann Gelegenheit zum freien Musizieren.

Im Graminger Weißbierzelt findet am Sonntag die 1. Altöttinger Radlroas statt. Eine Anmeldung für die Radlschnitzeljagd ist ab 10 Uhr im Weißbierzelt möglich, die Siegerehrung ist um 18 Uhr.

Zur Einstimmung: Die schönsten Bilder 2014

Hofdult Altötting 1

Hofdult Altötting 2

Hofdult am Mittwoch - 2

Hofdult am Freitag - 2

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hofdult-Infos

Auf dem Dultplatz vom 20. bis zum 29.05.2016:

- Startschuss: 20. Mai um 19 Uhr

- Dultauszug: 21. Mai ab 14 Uhr (Vom Hell-Bräu bis zum Dultplatz)

- Hofdultanschießen: 21. Mai um 16 Uhr (Traunsteiner Straße)

- "Radl-Roas": 22. Mai ab 10 Uhr (Radl-Schnitzeljagd durch ganz Altötting)

- Standkonzert: 22. Mai ab 12.30 Uhr (Kapellplatz)

- Dultfeuerwerk 29. Mai ab 22.00 Uhr

Bilder: Hofdult Altötting - Das Finale am Sonntag (2)

Bilder: Hofdult Altötting - Das Finale am Sonntag (2)

Bilder: Hofdult Altötting - Das Finale am Sonntag (1)

Bilder: Hofdult Altötting - Das Finale am Sonntag (1)

Vorbereitungen für das Abschlussfeuerwerk laufen!

Vorbereitungen für das Abschlussfeuerwerk laufen!

Altöttinger Boxer holen nur ein Unentschieden!

Altöttinger Boxer holen nur ein Unentschieden!