10 Liter Pech für einen Hirschen

Bilder vom Fasspichen beim Hell-Bräu Teil 2v2

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
1 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
2 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
3 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
4 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
5 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
6 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
7 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.
Alle zwei Jahre picht der Hell-Bräu seine Fässer und keine zwei Wochen vor der Hofdult ist es höchste Zeit dafür.
8 von 22
240 Grad ist das Pech heiß wenn es die Brauer vom Hell in das Holzfass geben.

Zurück zur Übersicht: Altöttinger Hofdult

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare