Fahndung nach Täter

Raubüberfall auf offener Straße: Täter geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Ein Maskierter hat am Donnerstagvormittag eine 20-jährige Supermarktangestellte auf offener Straße überfallen. Der unbekannte Täter hat ihr die Handtasche geraubt.

Ein maskierter Mann überfiel am Donnerstagvormittag, 27. Februar 2014, eine 20-jährige Supermarktangestellte und raubte ihr gewaltsam die Handtasche, in der sich auch die Tageseinnahmen des Geschäftes vom Mittwoch befanden. Trotzdem mehrere couragierte Zeugen die Verfolgung des Flüchtigen aufnahmen, entkam der Täter. Die Kripo Mühldorf bittet jetzt um weitere Hinweise.

Zusammen mit einer Kollegin war die 20-jährige Angestellte eines Altöttinger Supermarktes am Vormittag in der Innenstadt zu Fuß auf dem Weg zu einer Bank, um die Tageseinnahmen von gestern einzuzahlen.

Um genau 09.33 Uhr wurde die junge Frau in der Bahnhofstraße vor einem Dekorationsgeschäft von einem Maskierten von hinten angesprungen, der ihr trotz Gegenwehr die Handtasche entreißen konnte und über den Parkplatz des Geschäftes zu Fuß wegrannte.

Ein couragierter 61-Jähriger, der die Hilferufe des Opfers gehört hatte, schaffte es, den Flüchtigen anzurempeln, so dass beide Männer stürzten. Der Räuber rappelte sich aber auf und lief weiter über die Reischlstraße in Richtung Kolbergstraße. Zusammen mit einem weiteren, 55-jährigen Helfer verfolgte der 61-Jährige den Mann, ehe sie die Verfolgung aufgeben mussten. Der Täter war wohl in die Kolbergstraße gelaufen.

Der Hinweis einer Passantin auf ein mögliches Fluchtfahrzeug konnte später von den Ermittlern der Kripo überprüft und ausgeschlossen werden.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: schlank und auffallend dürr, etwa 180 bis 190 cm groß, er trug eine schwarze Sturmhaube über dem Gesicht, eine dunkelblaue Jeanshose und eine braune, ärmellose Weste mit einem dunkelbraunen Querstreifen auf der Rückenpartie.

Zahlreiche Beamte, darunter auch Polizeihundeführer und Einheiten der Bereitschaftspolizei, sind derzeit (15.15 Uhr) noch im Einsatz, um die Gegend um den Tatort nach Spuren abzusuchen.

Die Kripo Mühldorf hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach weiteren Zeugen oder Hinweisgebern:

* Wer konnte am Donnerstagvormittag den Überfall in der Bahnhofstraße 30 oder die Flucht des Täters in Richtung Kolbergstraße beobachten?

* Wer kann Angaben zum Täter oder einem möglichen Fluchtfahrzeug machen?

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd  

Rubriklistenbild: © www.polizei-beratung.de

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser