Unfall auf der ST2550

Verbotswidrig abgebogen: Crysler kracht in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Am späten Donnerstagnachmittag kam es bei Altötting zu einem Verkehrsunfall auf der St2550. Durch das verbotswidrige Abbiegen eines 59-Jährigen, wurden drei Personen leicht verletzt. 

Update, Freitag, 11 Uhr

Am Donnerstag fuhr gegen 17.30 Uhr ein 59-jähriger Neuöttinger mit seinem Crysler auf der Staatsstraße 2550 von Teising kommend in Richtung Neuötting. Kurz nach Altötting-West bog er verbotswidrig nach links auf den Parkplatz „Acht Bäume“ ab und übersah dabei eine entgegenkommende 45-jährige Seat-Fahrerin aus Neumarkt St. Veit. 

Diese prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen das Heck des abbiegenden Cryslers, wodurch sich dieser um 180 Grad drehte und gegen die Front eines dort parkenden Sattelzuges sowie gegen einen Baum geschleudert wurde. 

Bilder vom Unfall auf der ST 2550 bei Altötting

Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Autofahrer sowie die 18-jährige Beifahrerin der 45-jährigen leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Der Gesamtschaden beträgt ca. 12.000 Euro. Zur Absicherung und Verkehrslenkung war die FFW Altötting im Einsatz.  

Update, 19.35 Uhr: Gegen parkenden Lkw geschleudert

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr auf der ST2550 bei Altötting gekommen. Ein Crysler wollte von der ST2550 nach links in den Parkplatz „Acht Bäume“ einbiegen, was jedoch durch entsprechende Schilder nicht gestattet war. Beim verbotswidrigen Abbiegen übersah der Cryslerfahrer einen entgegenkommenden Seat aus dem Kreis Mühldorf, worauf es zum Zusammenstoß der beiden Pkw kam.

Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des Unfallverursachers gegen einen parkenden Lkw geschleudert. Die Feuerwehr Altötting war zum Absichern der Unfallstelle, zum Ausleuchtender Unfallstelle und zur Verkehrslenkung im Einsatz.

Update, 19.25 Uhr: Verbotswidrig abgebogen

Wie die Polizeiinspektion Altötting auf Nachfrage von innsalzach24.de mitteilte, hat es bei dem Unfall keine Verletzten gegeben. Ein Autofahrer hatte von Altötting kommend an einer Kreuzung verbotswidrig links abbiegen wollen. Dabei geriet er in den Gegenverkehr und es kam zum Mehrfach-Zusammenstoß.

Erstmeldung

Das erste Bild vom Unfallort.

Laut ersten Informationen hat sich vor kurzem auf der St2550 bei Altötting ein Unfall ereignet. Dabei sollen zwei Autos und ein Lastwagen beteiligt gewesen sein. Über den Unfallhergang liegen noch keine Informationen vor.

Auch über mögliche verletzte Personen gibt es noch keine Angaben.

Der Unfall soll in Fahrtrichtung Neuötting passiert sein. Der Verkehr wird wohl wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Weitere Informationen folgen.

anh/hs/tb21

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser