Zwei Verletzte auf der B299

Altöttinger (20) schleudert gegen Baum und in Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos ist es am Samstagabend gegen 18 Uhr auf der alten B299 im Altöttinger Ortsteil Graming gekommen. Die Verletzungen sind zum Glück nur leichter Natur:

UPDATE, Sonntag 11.45 Uhr: Polizeimeldung

Von der B 299 kommend in Richtung Altötting unterwegs ist gestern gegen 17.30 Uhr ein 20-jähriger Altöttinger mit seinem Ford Focus in der Linkskurve vor dem Gefälle nach Graming ins Schleudern geraten. Nachdem er zunächst rechts einen Baum touchierte traf er einen entgegenkommenden Audi aus dem Landkreis Rosenheim hinten links, geriet erneut auf das rechte Bankette und prallte schließlich frontal auf ein weiteres Fahrzeug aus dem Gegenverkehr, einer Mercedes A-Klasse.

Der Verursacher sowie der Fahrer des Mercedes, ein 41-Jähriger aus Garching, wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, die völlig demolierten Ford und Mercedes hatten schlimmere Folgen befürchten lassen. Der Schaden an allen drei Fahrzeugen beläuft sich auf rund 12.000 Euro. Im Einsatz war auch die FFW Altötting mit vier Einsatzfahrzeugen.

Drei Verletzte nach Crash auf der B299

Erstmeldung:

Ein 20-jähriger Altöttinger war von der B299 in Fahrtrichtung Graming unterwegs. Etwa auf Höhe des Weilers "Wallner an der Osterwies" kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts ins Banket, prallte frontal gegen einen Baum, schleuderte anschließend auf die Fahrbahn zurück, wo er einen Audi A1 touchierte, ehe er frontal in eine Mercedes B-Klasse knallte. Der Audi A1 wurde von einer 23-jährigen Rosenheimerin gelenkt, die zusammen mit einem 24-jährigen Altöttinger im Fahrzeug saß. Beide wurden leicht verletzt.

Der Fahrer der Mercedes B-Klasse, ein 41-jähriger Garchinger, wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Unfallverursacher hatte ebenfalls Glück im Unglück und kam mit leichten Verletzungen davon. Die Feuerwehr Altötting war zur Verkehrslenkung und zum Reinigen der Fahrbahn im Einsatz.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser