Hand Made Stage: Neue Konzertreihe des Kreisjugendrings

Der Spirit der 70ger: Karakorum im Nea Zoi

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spielen den Krautrock der Gegenwart: Karakorum

Altötting - Die lange gehegte Vision von Nea Zoi-Betreiber Rainer Baumgartner und KJR-Geschäftsführer Hubert Krumbachner einer Veranstaltung zur Förderung neuer und besonderer Talente aus der Region wird nun Wirklichkeit.

Die "Hand Made Stage", so der Titel der neuen Konzertreihe, die voraussichtlich zwei mal im Jahr durchgeführt werden wird, feiert kommenden Samstag ihre Premiere. Der Kreisjugendring Altötting lädt um 20 Uhr ins Kulturcafé "Zea Noi" bei einem Eintrittspreis von 5 Euro ein. 

Hierfür konnten die über den Landkreis hinaus bekannte Gruppe "Karakorum" sowie die junge Formation "Reflection Of Reality" gewonnen werden. Erstere besitzen in der Szene Kultstatus und können bereits auf eine eingefleischte Fangemeinde bauen. Die im September 2014 gegründete Band beamt den Krautrock-Sound der frühen 1970er direkt in die Gegenwart und nimmt den Zuhörer mit auf eine Zeitreise… In eine Zeit, als der Sound noch roher, die Gräser grüner und der Spirit der Hippies noch nicht in der Gruft des Kommerzes begraben lag. 

Karakorum verstehen ihr Handwerk und lassen Klanglandschaften entstehen, die diesen längst verflossenen Spirit geschickt einfangen. Mal sphärisch und verträumt, mal knallhart wie eine Schelle von Bud Spencer. Rhythmische Spielereien á la Gentle Giant treffen auf melodische Parts, die die Sinne betören. Dass die fünf Musiker allesamt auch singen, im Chorsatz oder gegeneinander, ist ein Riesengewinn und trägt erheblich zum eigenen Charakter der Gruppe bei. Hier werden keine Klischees bedient, sondern ein eigener Sound erzeugt. 

Karakorum sind: Axel Hackner - Keyboards, Max Schörghuber - Gitarre, Berni Huber - Gitarre, Jonas Kollenda - Bass, Bastian Schuhbeck - Drums. 

Das junge Rock-Trio Reflection Of Reality produzieren einen energiegeladenen, höchst dynamischen Sound. Schlagzeug-Überflieger Patrick Stolze (16 Jahre) und Bassist Tobias Winhart (15 Jahre), der auch die Harmonien singt, legen das Fundament unter eingehende Gitarren-Riffs mit melacholisch bis wütendem Gesang von Rafael Wolfmeier (15 Jahre). Das Genre der Eigenkompositionen von Reflection Of Reality könnte man so als "Funk Metal" oder "Progressive Hard Rock" bezeichnen.

Pressemitteilung Nea Zoi

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser