Zwei Verletzte bei Motorradunfällen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Gleich zwei Motorradunfälle ereigneten sich am Sonntag im Großraum Mühldorf. Die traurige Bilanz: Zwei Verletzte und über 3000 Euro Schaden.

Mühldorf am Inn

Am Sonntag, 09.06.2013, gegen 17.10 Uhr, fuhr der Fahrer einer Kawasaki Z 1000 auf der S 2092 von Mühldorf in Richtung Oberneukirchen. Aufgrund eines Fahrfehlers kam er in der Linkskurve kurz vor der Abzweigung nach Starkheim nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort rutsche er ca. 15 Meter die leichte Böschung hinab, wo das Krad schließlich zum Liegen kam. Der Fahrer wurde durch das BRK ins Klinikum Mühldorf verbracht. An der Kawasaki entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Neumarkt-St. Veit

Der Fahrer einer Yamaha Twin 900 kam am Sonntag, 09.06.2013, gegen 14.30 Uhr, auf der Gemeindestraße von Hundham nach Straß zu Sturz. Er stürzte vmtl. aufgrund Rollsplitt in einer Rechtskurve ca. 200 Meter nach der Bahnüberführung. Der Mann kam zur Behandlung ins Klinikum Vilsbiburg. Der Schaden an der Yamaha beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser