Zwei Schulhauseinbrüche in einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - In gleich zwei Burghausener Schulhäuser wurde, wahrscheinlich vom gleichen Täter, in der selben Nacht eingebrochen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 4.000 Euro.

Der oder die gleichen Täter sind in der Nacht vom 5. auf den 6. April 2011 in das Aventinus-Gymnasium und in die Franz-Xaver-Gruber-Mittelschule eingebrochen. Im Gymnasium haben die Täter den Weg über die derzeitige Baustelle gewählt. Aus dem dortigen Kiosk haben sie mehrere Päckchen mit Würsteln und Wurstaufschnitt, sowie Wechselgeld in Höhe von 163,- € mitgenommen. Im Verwaltungstrakt wurden zwei Türen aufgebrochen und fast alle Schränke durchsucht. Der Sachschaden dürfte bei ungefähr 300,- Euro liegen. Dort wurde Bargeld in Höhe von 303,- € entwendet, dazu ein Fotoapparat mit Tasche und ein Laptop der Marke DELL. Es ist ein Gesamtschaden in Höhe von 2.870,- € entstanden.

In der Franz-Xaver-Gruber-Schule wurde über ein Dachfenster eingestiegen. Auch hier wurde versucht mit einem Werkzeug mehrere Türen aufzubrechen. Allerdings konnten die Täter hier offenbar nichts Brauchbares finden und sind ohne Beute wieder abgezogen. Es ist Sachschaden von rund 1.000 Euro zurückgeblieben. Vorgefundene Spuren und die Vorgehensweise lassen den Schluss zu, dass es sich um ein und dieselben Täter handeln müsste.

Die Polizei bittet um Hinweise!

Wer hat an den beiden Schulen verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Mitteilung an die Polizeiinspektion Burghausen erbeten.

Kontakt:

Marktler Straße 67 – 84489 Burghausen

Tel: 08677 / 9691-0; Fax: 08677 / 9691-109

E-mail: pp-obs.burghausen.pi@polizei.bayern.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser