Unfallflucht in Emmerting und Erlbach

Laternenmast beschädigt - 30-Jähriger streift Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Emmerting/ Erlach - Zwei Fälle von Unfallflucht in der Region Altötting beschäftigen die Polizei:

Zwischen dem 1. September und dem 10. Oktober, stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen einen Laternenmasten am Fischerweg, der dadurch beschädigt wurde. Der Schaden beträgt rund 600 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Bitte um Hinweise an die PI Altötting.

Am Mittwoch, 26.10.16, gegen 9 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Lenker eines Sattelzuges auf der B 588 von Eggenfelden kommend in Richtung Reischach. Kurz vor Schöftenhub kam ihm ein rot-blauer Sattelzug (näheres nicht bekannt) entgegen, der seine Fahrbahnseite nicht ganz einhielt.

30-Jähriger streift Baum

Der 30-Jährige musste deshalb zum Straßenrand hin ausweichen und streifte dabei einen Baum. Dabei wurde die Seitenwand seines Sattelzuges aufgerissen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Der entgegenkommende Sattelzuglenker fuhr ohne anzuhalten in Richtung Eggenfelden weiter. 

In beiden Fällen Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser