Bus prallt in Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Hoher Sachschaden entstand am späten Montagabend bei einem Unfall zwischen einem Bus und einem Auto. Beide Lenker hatten aber Glück und blieben unverletzt.

Ein 21-jähriger Simbacher befuhr mit seinem VW Scirocco am Montag, 4. April, gegen 22.15 Uhr die Burgkirchner Straße stadtauswärts und wollte nach der Brücke über die B20 nach links in Richtung Marktl abbiegen. Hierbei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Bus, der von einer 47-Jährigen aus Garching gelenkt wurde.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

An den Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro.

Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser