Alkoholsünder wurde zum Unfallopfer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Winhöring - Ein Betrunkener ist in einen Unfall verwickelt worden, den er nicht verschuldet hat. Trotzdem wird er seinen Führerschein so schnell nicht wieder sehen.

Gestern, gegen 14.50 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Winhöringer mit seinem Passauer Mitsubishi auf der Mühldorfer Strasse stadteinwärts und wollte nach links in die Oberfeldstrasse einbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden VW Golf eines 57-jährigen Tögingers.

Beim anschließenden Zusammenstoß wurde die 19-jährige Beifahrerin im Auto des Verursachers leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Töginger Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein freiwilliger Alkoholtest einen Wert von über 1,6 Promille ergeben hatte, wurde der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser