Kurioses Bild in Wasserburg 

Rentnerin biegt zweimal falsch in Einbahnstraße ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg am Inn -  Am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ereignete sich ein Unfall in Wasserburg. Der von den Unfallbeteiligten gerufenen Polizeistreife bot sich ein kurioses Bild.

Eine 83-Jährige aus dem Raum Wasserburg stand mit ihrem Auto auf dem "KIK"- Parkplatz und bog anschließend nach links in die Salzburger Straße ab. Da es sich an dieser Stelle jedoch um eine Einbahnstraße handelt, fuhr sie entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. 

Die Fahrerin wollte danach weiter nach rechts in die Straße "Gimplberg" abbiegen - ebenfalls entgegengesetzt der Einbahnstraße. Dort kam ihr aber ein anderes Auto entgegen, sodass sich beide Fahrzeuge seitlich streiften. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt und es entstand an den beteiligten Autos jeweils nur ein leichter Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser