Am Wuhrbach tätig gewesen.

Wasserburger Polizei schnappt Graffiti-Spayer 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Einiger Ärger dürfte nun einen Trupp von Graffitisprayern erwarten. Sie hatten Am Wuhrbach in Wasserburg ihrer künstlerischen Ader freien Drang gelassen.

In den späten Abendstunden des 23.04.2016 erhielt die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn eine Mitteilung, dass Am Wuhrbach in Wasserburg gerade vier Graffiti-Sprayer am Werk waren und sich nun vom Tatort entfernt hätten.

Bei einer sofort eingeleiteten Tatortbereichsfahndung konnten durch die eingesetzten Beamten nach einiger Zeit vier Personen festgestellt werden. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten mehrere, von den Personen mitgeführte, Spraydosen auf.

Die Täter besprühten im Bereich Am Wuhrbach und im Steinmühlweg mehrere Hauswände mit Farbe.

Bei den Tätern handelt es sich um vier junge Männer aus Bad Endorf. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Einer der Täter hatte eine geringe Menge Cannabis dabei. Ihn erwartet zusätzlich eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Geschädigte, die hiervon betroffen sind, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der: 08071/9177-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture-a lliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser