Viel zu tun für die Polizei Waldkraiburg

Vier Unfälle bis zum Mittag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Zu gleich vier Unfällen kam es am Mittwoch im Gebiet der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Waldkraiburg: Verkehrsunfall

Am 27. Juli, um 13.50 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Waldkraiburger mit seinem Golf die Staatsstr. 2091 bei Pürten. Aus Unachtsamkeit kam er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 55-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Gesamtschaden ca. 15.000 Euro.

Unterreit: Verkehrsunfall

Am Mittwoch, um 10 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Mann aus Gars mit seinem Pkw Suzuki die Ortsverbindungsstraße Höllhäusl-Hub bei Unterreit. Aus Unachtsamkeit übersah er beim Überqueren der Kreuzung, an welcher er die Vorfahrt zu achten hatte, einen Lkw-Fahrer. Es kam zum Verkehrsunfall. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 600 Euro.

Waldkraiburg: Verkehrsunfall

Um 7.45 Uhr, befuhr eine 34-jährige Frau aus Waldkraiburg mit ihrem Pkw die Aussiger Straße. Sie wollte nach rechts bei Grünlicht auf die Graslitzer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie einen 10-jährigen Radfahrer, der ihr auf dem Fußgängerbereich entgegenkam und ebenfalls Grünlich hatte. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer stürzte. Die Junge wurde ins Krankenhaus verbracht. Schaden an den Fahrzeugen ca. 350 Euro.

Kraiburg: Verkehrsunfall

Gegen 6.30 Uhr, fuhr ein 16-jähriger Kraiburger mit seinem Fahrrad von Kolbing in Richtung Kraiburg. Am Ende der Gefällstrecke, beim Einfahren in die Staatsstr. 2091, kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit alleinbeteiligt zu Sturz. Hierbei zog sich der junge Mann diverse Prellungen und Abschürfungen zu. Er wurde zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus verbracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © 1dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser