Großer Schaden nach Zusammenstoß in Waldkraiburg

Durch Aufprall in Waldstück geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Weil ein 85-jähriger VW-Fahrer einen Kleintransporter übersah, kam es am Mittwochnachmittag zu einem Zusammenstoß in der Heldensteiner Straße:

Am 19. März, um 14.05 Uhr, fuhr ein 85-jähriger VW-Fahrer von der Freiherr-vom-Stein-Straße kommend in die Heldensteiner Straße ein. Er übersah dabei einen von links kommenden Fiat-Kleintransporter, der von einem 46-jährigen Altöttinger gesteuert wurde.

Trotz Vollbremsung und eines Ausweichmanövers konnte der 46-Jährige den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Kleintransporter wurde durch den Aufprall in das angrenzende Waldstück geschleudert. Er stieß gegen einen Baum, der abbrach. Die beiden Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Beifahrerin im VW erlitt einen Schock.

An den Autos entstand ein Totalschaden von jeweils ca. 10.000 Euro. Der Schaden am Baum beträgt ca. 1000 Euro.

Die Feuerwehr Aschau war mit zehn Mann und drei Fahrzeugen zur Reinigung der Fahrbahn, Absicherung der Unfallstelle und Entfernen des Baumes im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser