Vorfahrt übersehen: Zusammenstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Polling - Ein 19-Jähriger wollte am Dienstagabend geradeaus über eine Kreuzung fahren. Dabei vergaß er aber, die Vorfahrtsregeln zu beachten. Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw.

Am 28.09.10 gegen 20.05 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Oberneukirchen mit einem Pkw VW mit Mühldorfer Kennzeichen auf der Gemeindeverbindungsstraße von Reichwinkl in Richtung Oberflossing und wollte die Kreuzung mit der Staatsstraße 2092 geradeaus überqueren. Er hatte dabei das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten.

Beim Einfahren in die bevorrechtigte Staatsstraße übersah er einen aus seiner Sicht von links daherkommenden Pkw VW mit Mühldorfer Kennzeichen, der von einem 69- jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Eggenfelden gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 69-Jährige mit seiner Fahrzeugfront gegen die Fahrerseite des einfahrenden Pkw prallte. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert und kamen im Feld neben der Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrzeug-Lenker waren alleine in ihren Fahrzeugen und sie waren angeschnallt.

Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Pkw erlitt ein HWS und Prellungen und mußte mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht werden. Der Fahrer des Fahrzeuges, welches die Vorfahrt mißachtete hatte, blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4000 Euro.

Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser