Notarzteinsatz in Burgkirchen

Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am gestrigen Dienstag ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße ein Verkehrsunfall, wegen Unaufmerksamkeit eines Autofahrers, der gegen ein Motorrad fuhr und dieses gegen ein weiteres Auto rammte.

Am Dienstag, gegen 13 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger aus Burgkirchen mit seinem Auto die Gemeindeverbindungsstraße von Burgkirchen in Richtung Burghausen. Hierbei übersah er auf Höhe des Weilers Klenner, dass die Fahrzeuge vor ihm wegen eines Linksabbiegers verkehrsbedingt anhalten mussten.

Der Autofahrer fuhr auf ein Kraftrad auf, welches von einem 50-Jährigen aus Burghausen gesteuert wurde und schob dieses gegen einen Auto, der von einem 35-Jährigen aus Burghausen gesteuert wurde. Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer verletzt und vom Notarzt in das Krankenhaus Altötting eingeliefert. Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 7000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser