Verkehrsunfall in Burghausen

Kollission wegen Missverständnis der beiden Fahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Auf der Robert-Koch-Straße ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall, dabei hatten sich die beiden Fahrer falsch verständigt und es kam zu einem Zusammenstoß. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. 

Am Dienstag, gegen 17.05 Uhr, befuhr ein 33-jähriger aus Neuötting mit seinem Auto die Pettenkoferstraße und wollte nach rechts in die bevorrechtigte Robert-Koch-Straße einbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, der von einer 33-jährigen aus Österreich gesteuert wurde. 

Der Österreicher war auf der Robert-Koch-Straße Richtung Englkreuzung unterwegs und wollte dort nach rechts abbiegen. Zu diesem Zweck war bereits der rechte Fahrtrichtungsanzeiger in Betrieb. Diesen Umstand deutete der Neuöttinger falsch, wodurch es letztendlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

 Es entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 4.500,- Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser