Auf der B299 bei Unterneukirchen

70-Jähriger übersieht Auto: Zwei Totalschäden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterneukirchen - Am Dienstag, den 6. Oktober kam es zu einem Unfall als ein 70-Jähriger auf die B299 abbiegen wollte. Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen mussten ausrücken.

Am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, bog ein 70-jähriger Autofahrer aus Garching von Hilger/Unterneukirchen nach links auf die B299 in Richtung Garching ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines im selben Moment von links auf der B299 kommenden 28-jährigen Autofahrers aus Burghausen.

Beim folgenden Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden in Höhe von gesamt etwa 29.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Unterneukirchen war zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser