Einbruchsversuch im Gemeindeteil Moos/Unterneukirchen

Hausbesitzer niedergeschlagen - Täter geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterneukirchen - In der letzten Nacht kam es zu einem Einbruchsversuch. Der Hausbesitzer wurde durch ein lautes Geräusch wach und bekam dann einen Schlag von einem der beiden Täter auf den Kopf.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Unterneukirchner Gemeindeteil Moos zu einem Einbruchsversuch. Gegen 02:30 Uhr wachte der Bewohner eines an der Kreisstraße gelegenen Anwesens durch ein Geräusch auf, das er als knallähnlich beschreibt. An seiner Garage nahm er eine nicht näher beschriebene Person wahr. 

Vermutlich von einem zweiten Unbekannten erhielt der 43-jährige Hauseigentümer einen Schlag gegen den Kopf, der ihm kurz das Bewusstsein nahm. Danach entfernten sich die beiden Personen in unbekannte Richtung.

Der Hauseigentümer erlitt durch den Schlag eine leichte Verletzung. Aus der Garage wurde nach ersten Feststellungen nichts entwendet. Es konnten Hebelspuren gesichert werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser