Unfallflucht in Burgkirchen aufgeklärt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Bereits vor rund zwei Wochen ereignete sich in Holzen ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete, ohne Personalien zu hinterlassen. Jetzt konnte er ermittelt werden.

Laut Polizei wurde seit 18. Februar ein unbekannter Fahrzeugführer gesucht, der mit seinem Fahrzeug im Gegenverkehr am 17. Februar, gegen 18.35 Uhr, in Burgkirchen, Ortsteil Holzen, einen Verkehrsunfall verursacht hatte und anschließend geflüchtet war.

Dabei war ein Fremdschaden von ca. 10.000 Euro entstanden. Aufgrund der vorgefundenen Spuren und Fahrzeugteile konnte inzwischen ein 47-jähriger Burgkirchener als Unfallverursacher ermittelt werden. Der wurde angetroffen, als er bereits dabei war, sein beschädigtes Fahrzeug zu reparieren.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser