Rote Ampel übersehen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Am Samstag gegen 12 Uhr fuhr eine 40-jährige VW-Polo-Fahrerin auf der Egerländer Straße stadtauswärts.

An der Kreuzung zur Kirchenstraße fuhr sie mit unverminderter Geschwindigkeit in die Kreuzung ein, um diese zu überqueren. Das Rotlicht der Ampel hatte sie vermutlich übersehen. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 53-jährigen Kleintransporterfahrer, der von der Kirchenstraße kam und bei grün links abbiegen wollte.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 3000 Euro am Polo und ca. 5000 Euro an dem Kleintransporter.

An der Ampel warteten mehrere Fahrzeuge, die Fahrer werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizei in Waldkraiburg zu melden.

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser