Leichtverletzter nach Fehler beim Abbiegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Donnerstag gegen 19.40 Uhr befuhr ein 73-jähriger Mann aus dem nord-östlichen Landkreis Mühldorf mit einem VW die Mößlinger Straße stadteinwärts und bog nach links in die Bürgermeister-Hess-Straße ein.

Zum gleichen Zeitpunkt befuhr eine 84-jährige Frau aus dem östlichen Landkreis Mühldorf mit einem VW die Innere Neumarkter Straße und wollte geradeaus weiter Richtung Mößling fahren. Beide Verkehrsteilnehmer hatten an der Ampel grün. Der 73-Jährige übersah aber beim Abbiegen die geradeaus fahrende Frau und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der VW der Frau an den sich rechts neben der Fahrbahn befindlichen Laternenmasten gestoßen und der Wagen kam anschließend zum Stehen.

Die 84-Jährige trug keinen Gurt, wurde beim Aufprall aus dem Fahrersitz gehoben und blieb quer über den beiden Vordersitzen liegen. Sie klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Brustbereich und wurde ambulant behandelt. Der 73-Jährige und seine 67-jährige Beifahrerin waren angeschnallt und blieben unverletzt.

Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 8000 Euro. Am Lichtmasten entstand kein Sachschaden.

Pressemeldung PI Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser