Unfall durch Vorfahrtsmisschtung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberbergkirchen - Am 3. November, gegen 9 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Aschau mit einem VW-Kleintransporter auf der Kreisstraße MÜ26 in Richtung Salmanskirchen.

An der Kreuzung zur Staatsstraße 2086 hätte er, geregelt durch das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“, die Vorfahrt eines Pkw VW beachten müssen. Der VW wurde von einer 51-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen gelenkt.

Durch einen Fahrfehler missachtete er aber die Vorfahrt des VW und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeug-Lenker waren angeschnallt, mussten aber vorsorglich mit Schock, Prellungen bzw. Schleudertrauma vom BRK ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser