Unfall: Auto überschlägt sich mehrmals

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchweidach - Das Auto eines 61-Jährigen kam zuerst ins Schleudern, überschlug sich dann und landete im Maisfeld. Der Fahrer war über das Manöver eines 49-Jährigen erschrocken.

Am Freitag, gegen 7.15 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Mann aus Halsbach mit seinem Pkw auf der Staatstraße 2357 von Kirchweidach in Richtung Trostberg. Etwa bei Kilometer 8 kam aus Richtung Trostberg ein Lkw entgegen. Plötzlich sah der Halsbacher wie hinter dem Lkw ein entgegenkommender Pkw ruckartig auf seine Fahrbahn ausscherte. Durch dieses Manöver erschrak der Halsbacher und verriss das Lenkrad seines Fahrzeuges. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich mehrmals im rechts angrenzenden Maisfeld.

Bei dem Fahrer des entgegenkommenden Pkw handelte es sich um einen 49-jährigen Mann aus Altenmarkt. Zu einem Zusammenstoß oder Berührung der beiden Fahrzeug kam es nicht. Der Halsbacher wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und in die Kreisklinik nach Trostberg eingeliefert. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 6 000 Euro.

Pressemeldung Polizieiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser