Unfall auf der Altöttinger Straße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ein 36-Jähriger übersah, dass vor ihm zwei Pkw an einem Fußgängerüberweg gehalten haben. Er fuhr in die Autos, wobei zwei Personen verletzt wurden.

Laut Polizei fuhr am Freitag gegen 17.30 Uhr ein 36-jähriger Chemikant aus Altötting mit seinem Audi auf der Altöttinger Straße in Richtung Kreisverkehr am Burghauser Tor. Auf Höhe des REWE-Parkplatzes übersah er, dass verkehrsbedingt vor ihm zwei Pkw am Fußgängerüberweg angehalten hatten. In der Folge fuhr er auf einen stehenden Audi auf und schob diesen auf einen Toyota.

Die beiden Fahrzeuglenker, ein 25-jähriger Engelsberger und eine 18-jährige Neuöttingerin, wurden bei dem Anstoß leicht verletzt. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser