Überholvorgang führte zu folgenschwerem Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen - Am Montag gegen 9.05 Uhr befuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Neuötting mit einem Pkw Daimler mit Altöttinger Kennzeichen die B 12 aus Richtung Mühldorf kommend in Richtung München.

Zur selben Zeit war in Gegenrichtung ein 49-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich München mit einem Pkw Opel mit Münchner Kennzeichen unterwegs. Der Daimler-Fahrer überholte eine bislang unbekannte Anzahl von Fahrzeugen. Noch während des Überholvorganges kam ihm der Opel entgegen, weshalb der Daimler-Fahrer den Überholvorgang abschloss und wieder auf seinen Fahrstreifen einscherte.

Der Opel-Fahrer musste aber abbremsen und wich leicht nach rechts aus, wodurch er ins Bankett geriet und beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Der Opel prallte zunächst auf einen dem Daimler nachfolgenden Pkw Audi mit Passauer Kennzeichen, der von einem 74-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Passau gelenkt wurde und anschließend noch in einen Kleintransporter Peugeot mit österreichischem Kennzeichen, der von einem 22-jährigen Mann aus dem Gemeindeebereich Dechantskirchen/Österreich gelenkt wurde.

Eine Berührung zwischen dem Daimler und dem entgegenkommenden Opel fand nicht statt. Sämtliche Fahrzeug-Lenker und ihre insgesamt sechs auf die Fahrzeuge Daimler, Audi und Peugeot verteilten Mitfahrer waren angeschnallt und blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 13000 Euro. Der Unfallhergang wurde von einem nicht am Unfall beteiligten Zeugen bestätigt.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser