Tour de Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Auch ein Fahrradfahrer war nicht allzu begeistert von einer drohenden Polizeikontrolle. Die Polizei vermutete ein gestohlenes Fahrrad.

Freitagabend, gegen 23.45 Uhr, beabsichtigte eine Streife der Polizeiinspektion Mühldorf einen verdächtigen, männlichen Fahrradfahrer am Krankenhausberg zu kontrollieren. Der Radfahrer passte augenscheinlich nicht zu dem benutzten Rad (schwarzes Damen-/Trekkingrad Vortex/Travel 100, 18 Gang Grip shift, Gesundheitslenker, 26 Zoll, V-Brakes, Halogenlicht).

Als der Fahrer die Kontrollabsicht bemerkte, bog er beschleunigt direkt zum Hautpeingang des Krankenhauses Mühldorf ein, warf an der dortigen Treppe zum Stadtwall das Rad weg und flüchtete weiter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Fahrradfahrer kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 16 – 20 Jahre alt, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, darunter ein hellgraues oder weißes Kapuzensweatshirt, schwarze Hose (vermutlich Jogginghose), dunkler Rucksack mit roten Details.

Es wird vermutet, dass das Fahrrad aus einem Diebstahl stammt. Hinweise erbittet die Polizei Mühldorf unter der Telefonnummer 08631 / 36730.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser