Waffe unklar

Einschussloch in Tankstelle in Heldenstein entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am 30. Dezember wurde die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn darüber informiert, dass sich in einem der Schaufenster der Tankstelle in Heldenstein ein Einschussloch befindet

Vor Ort konnte das Loch tatsächlich festgestellt werden. Wann genau das Loch dort hineinkam, ist bislang nicht bekannt. 

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass es im Zeitraum zwischen 28. und 29. Dezember (gegen 19:15 Uhr), als es durch die Inhaberin bemerkt wurde, geschah.

Bislang ist auch noch nicht gesichert, mit welcher Art von „Waffe“ das Loch verursacht wurde.

Zudem konnte eine weitere Beschädigung im Fensterrahmen des beschädigten Fensters festgestellt werden. Es besteht durchaus auch hier die Möglichkeit, dass die Delle durch denselben Täter mit derselben „Waffe“ verursacht wurde. 

Personen, die etwas Auffälliges im oben genannten Tatzeitraum beobachtet haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08631/3673-0 an die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn zu wenden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser