Sechs Personen bei Unfall verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Manglhard - Beim Überqueren einer Kreuzung übersah ein 24-jähriger Pkw-Fahrer ein entgegenkommendes Auto. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurden sechs Personen verletzt.

Am Samstag, gegen 20.50 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Trostberg mit seinem VW Passat die Gemeindeverbindungsstraße Kiern – Manglhard in Fahrtrichtung Manglhard. An der Kreuzung Gemeindeverbindungsstraße – Staatsstraße 2357 fuhr er in gerader Fahrtrichtung in den Kreuzungsbereich ein, ohne auf einen bevorrechtigen und von links kommenden Opel Zafira zu achten. Der 49-jährige Fahrer aus Altötting war mit seinem Opel auf der Staatsstraße aus Richtung Höchöster kommend in Fahtrichtung Enstraß unterwegs.

Im Kreuzungsbereich kam es zum frontseitigen Zusammenstoß der beiden Pkw. Durch die Wucht wurden beide Pkw stark deformiert. Zum Unfallzeitpunkt waren beide Pkw jeweils mit vier Personen besetzt. Hiervon haben sich der Fahrer des Opel Zafira und dessen drei Mitfahrer sowie zwei Insassen des VW Passat leichte Verletzungen zugezogen. Zur vorsorglichen ärztlichen Behandlungen wurden die Verletzten in die Kreiskliniken Burghausen und Altötting verbracht. Der Unfallschaden wird an beiden Pkw auf je ca. 6000 Euro geschätzt. Zur Absicherung der Unfallstelle waren Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Dorfen im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser