Sturz auf nasser Fahrbahn

Mountainbiker (19) aus Schwindegg schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwindegg - Ein junger Radfahrer wurde bei einem Unfall verletzt. Auf Grund nasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit rutschte er beim Abbiegen aus. Der Notarzt musste anrücken:

Am Montag, gegen 7 Uhr, verletzte sich ein Radfahreralleinbeteiligt bei einem Verkehrsunfall schwer. Der 19-Jährige aus Schwindegg wollte mit seinem Mountainbike schussabwärts von der Tegernbachstraße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Vermutlich auf Grund der nassen Fahrbahn und der nicht angepassten Geschwindigkeit rutschte er beim Abbiegen mit seinem Fahrrad weg und kam dabei zu Sturz.

Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und mit Verdacht auf Knochenbrüche in das Klinikum Mühldorf verbracht. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm, welcher bei dem Sturz zu Bruch ging. Ohne Helm wären wohl die Verletzungen gravierender ausgefallen.

An dem Fahrrad entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser