A94: Mercedes rammt Sattelzug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - Zu schnell auf glatter Fahrbahn: Ein Mercedes-Fahrer touchierte beim Überholen einen Lkw. Der Mercedes schleuderte über die Fahrbahn und krachte in die Mittelleitplanke.

Am Dienstag, den 7. Februar, um 7.50 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Mercedes auf der A94 in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Töging wollte er einen bislang noch unbekannten Sattelzug überholen. Aufgrund Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit, kam der Mercedes-Fahrer ins Schleudern und fuhr mit der Beifahrerseite des Pkw gegen die Fahrerseite der Sattelzugmaschine. Anschließend kam der Mercedes-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen die Mittelleitplanke und wurde wieder nach rechts geschleudert. Der Pkw kam am Standstreifen zum Stillstand und war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden am Mercedes beträgt etwa 4000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der Fahrer des Sattelzug setzte seine Fahrt fort; von ihm ist bislang nur bekannt, dass es sich um eine blaue Zugmaschine mit weißem Sattelauflieger handelt.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang erbittet die Autobahnpolizei Mühldorf, unter Telefon: 08631 / 3673-0.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser