Raubüberfall und Diebstahl in einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Ein Raubüberfall und ein Diebstahl in der Nacht zum Montag beschäftigen die Polizei. Möglicherweise bsteht ein Zusammenhang zwischen beiden Taten.

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 17.05.2010, kam es in Burghausen innerhalb kurzer Zeit zu einem Raub und einem Handtaschendiebstahl. In der Pettenkoferstrasse erlangten unbekannte Täter nach Gewalteinwirkung einen Geldbeutel. Kurz darauf wurde von einem Unbekannten eine Handtasche in der Burgkirchener Straße entwendet. Ob ein Zusammenhang beider Taten besteht, ist noch nicht geklärt. Die Polizei sucht Zeugen.

Opfer der ersten Tat wurde ein mit seiner Begleiterin gegen 23.45 Uhr, nach dem Besuch der Maiwiesen auf der Pettenkoferstraße heimgehender Mann. Er wurde von einem Unbekannten angegriffen und festgehalten, während ein zweiter Täter den Geldbeutel an sich nahm. Ein dritter Unbekannter hielt die weibliche Begleitung in Schach. Nachdem sich das Opfer wehrte, wurde es mit Faustschlägen zu Boden gebracht. Nach der Tat entfernten sich die Männer, möglicherweise mit einem roten Pkw, einer kleinen Limousine, in Richtung Robert-Koch-Straße. Der beraubte Mann blieb unverletzt.

Einer der Täter wird als ca. 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank beschrieben, bekleidet mit dunklem Kapuzenpulli, sowie grün-beiger Tarnhose und Baseballkappe.

Wenig später, gegen 0.25 Uhr, wurde einer Radfahrerin in der Burgkirchener Strasse, Höhe Tankstelle, die Handtasche entwendet. Dazu griff ein Unbekannter in den Fahrradkorb der Frau und schnappte sich die darin liegende Tasche. Der unbekannte Mann lief damit zu einem roten Kleinwagen, bei dem eine zweite Person wartete. Mit dem Fahrzeug flüchteten die Personen stadtauswärts.

Der Handtaschendieb war dunkel gekleidet und trug eine Baseballkappe in Tarnfarben, eine grau wirkende, weite Hose, helles T-Shirt und eine graue Trainingsjacke mit schwarzen Ärmeln.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu den beiden Vorfällen entgegen. Von Interesse sind Feststellungen im Bereich Maiwiesen, in der Umgebung der Pettenkofer- und der Robert-Koch-Straße, sowie Hinweise auf die dunkel gekleideten Personen mit Baseballkappe und auch den möglicherweise beteiligten, roten Pkw. Zeugen möchten sich bitte unter der Telefonnummer: 08631 / 36730 melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser