Unfall auf der B12 bei Rattenkirchen

Ford kommt auf die Gegenfahrbahn - Crash

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rattenkirchen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, da ein 60-Jähriger aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gelangte. Es kam zum Zusammenstoß und der Verkehr wurde stark beeinträchtigt.

Am späten Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 12 ein Verkehrsunfall. Ein rund 60 Jahre alter Mann aus München geriet zwischen der Abfahrt Aschau und Rattenkirchen in Fahrtrichtung Mühldorf, mit seinem Ford, aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Zeitgleich befuhr ein rund 35-jähriger Mann aus Mühldorf mit seinem Mercedes die B12 in entgegengesetzter Richtung. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu einem Zusammenstoß, sodass der Ford des Münchners nicht mehr fahrbereit war und auf der Fahrbahn liegen blieb. Der Mercedes wurde bei dem Anstoß ebenfalls beschädigt, war jedoch noch soweit fahrtauglich, dass er zumindest in den nächsten Parkplatz fahren konnte. Beide Fahrzeuge mussten jedoch anschließend durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.

Verletzt wurde nach bisherigen Kenntnissen keiner der beiden Fahrer.  Der Verkehrsfluss auf der B12 wurde durch den Unfall stark beeinträchtigt, sodass es teilweise zu langen Rückstauungen in beiden Fahrtrichtungen kam.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser