Mit 3,5 Promille am Steuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am Samstag gegen 22.15 Uhr wurde ein 37-jähriger Burgkirchner Fahrzeuglenker durch eine Streife des Einsatzzuges Traunstein im Bereich der Ludwigshafener Straße kontrolliert.

Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von erstaunlichen 3,5 Promille. Bei dem Pkw-Lenker wurden keine Ausfallerscheinungen festgestellt. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme in die Kreisklinik nach Burghausen gebracht. Der Führerschein wurde ihm sofort entzogen.

Bis das endgültige Ergebnis der Blutuntersuchung vorliegt, darf er kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser