Nahe des Sportplatzes in Polling

58-Jähriger verbrennt Sperrmüll im Wald

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Polling - Am Samstagabend zogen über ein Waldstück in der Nähe des Sportplatzes Rauchwolken auf. Der Grund dafür war schnell gefunden. Ein 58-jähriger Mann verbrannte dort Sperrmüll.

Am frühen Abend des Samstags verbrannte ein 58-jähriger in einem Waldstück nahe des Sportplatzes in Polling Sperrmüll. Unter anderem verbrannte er Folien, Planen, Kunstleder und Stoffreste. Dabei war die Rauchentwicklung so stark, dass die Feuerwehr anrücken und das Feuer löschen musste.

Als die Polizei vor Ort war, verweigerte der 58-jährige nicht nur Angaben zur Sache zu machen, sondern auch seine Personalien. Nun erwarten den Mann eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetzes und eine Anzeige nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz, da er die Angabe seiner Personalien verweigerte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser