Zu betrunken für den Alkoholtest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein 31-jähriger Mühldorfer wurde von Zivilbeamten getroffen, als er nach einem Lokalbesuch mit seinem Pkw nach Hause fahren wollte. Der Lenker war so betrunken, dass ein Alkotest nicht notwendig war.

Glück hatte am Sonntag, 21.11.2010, gegen 04.15 Uhr, ein 31-jähriger Mühldorfer. Der Mann wurde von Zivilbeamten der Operativen Ergänzungsdienste im Bereich Altmühldorf getroffen, als er nach einem Lokalbesuch mit seinem Pkw nach Hause fahren wollte. Der Lenker war so stark betrunken, dass ein Alkotest nicht mehr notwendig war, um den Alkoholisierungsgrad festzustellen.

Die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher – der Mann musste den Heimweg zu Fuß antreten. Wäre der Fahrer erst im Laufe seiner Heimfahrt von der Polizei kontrolliert worden, hätte er sicher mit einem längeren Führerscheinentzug rechnen müssen. So hat das Ganze keine weiteren Konsequenzen für ihn.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser