Opferstock aufgebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Ein Opferstock in der Kirche „St. Johann“ wurde aufgebrochen.

Am Mittwoch machte sich ein unbekannter Täter an einem Opferstock in der Kirche “St. Johann” in Burgkirchen, Rupertusstraße, zu schaffen. Der Täter hebelte den Verschlussbügel des Opferstockes zu Ehren des Hl. Leonhard auf.

Bei der Tatausführung dürfte jedoch kein, beziehungsweise nur ein geringer Bargeldbetrag erlangt worden sein, da die Opferstöcke der Kirche täglich entleert werden. Der Hauptopferstock wurde nicht angegangen. Eventuell wurde der Täter bei seiner Tatausführung gestört.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Burgkirchen, Telefon 08677/96910.

Rubriklistenbild: © picture alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser