Neuötting: Unfallflucht an der Tankstelle

Beim Tanken Unfall gebaut - Motorradfahrer haut ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Ganz schön dreist hat sich am Freitag ein Motorradfahrer in Neuötting benommen: Er beschädigte ein fremdes Fahrzeug und fuhr einfach weg - obwohl er damit rechnen musste, beobachtet worden zu sein!

Der Vorfall ereignete sich nämlich am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr an der Tankstelle in der Simbacher Straße. Eine 28-jährige Neuöttingerin hatte ihr Auto zum Tanken an der Zapfsäule abgestellt. Ein 50 - 60 Jahre alter Motorradfahrer fuhr mit seinem weinroten Motorrad gegen den Wagen. Doch statt zu warten, bis die Halterin zu ihrem Auto zurückkehren würde, was ja erfahrungsgemäß an einer Tankstelle nicht allzu lange dauert, suchte der Biker das Weite. 

Der Schaden am Wagen der jungen Frau beläuft sich immerhin auf 500 Euro. Nach ihrer Beobachtung trug das Motorrad ein Altöttinger Kennzeichen. Der Motorradfahrer soll in Begleitung eines Beifahrers gewesen sein.

Hinweise zur Aufklärung des Falls bitte an die Polizei Alötting 08671/96440.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser